Donnerstag, 6. Februar 2014

Mirja Boes - Boese Tagebücher

Autorin: Mirja Boes
Verlag: Rororo
Seitenanzahl: 192
ISBN: 978-3499249211
Genre: Comedy 



 Klappentext:
Dreizehn ist kein Alter. Dreizehn ist ein Schicksal! «Liebes Tagebuch! Ich bin jetzt schon drei Tage mit Christian Körner zusammen. Das ist meine bisher längste Beziehung! Ich habe aber das Gefühl, dass wir uns auseinandergelebt haben. Morgen mache ich Schluss! … Wahrscheinlich …» Mirja Boes öffnet ihr Original-Tagebuch aus den 80ern. Und sie verschweigt NICHTS!

Erster Satz:
"An dieser Stelle ein dickes "Sorry" an alle Menschen, die das Pech hatten, mir in meiner Pubertät zu begegnen - also ich hatte eine Spitzenzeit."

Meine Meinung:
Wer Mirja Boes kennt, weiss wovon ich rede. Laut, frech, unzensiert- Mirja erzählt von ihren ersten Kusserfahrungen mit Jungs, von wilden Partys, von Urlaubslieben und ihren Erfahrungen als *Möhre* am Ballermann.
Zwischendrin sind immer wieder Originalseiten ihres Tagebuchs abgedruckt, verrückte und niedliche Fotos und natürlich, wer Mirja kennt, weiss das die *Hello Kitty Zeichnungen* nicht fehlen dürfen.

Ich hatte das Buch innerhalb 2 Tage durch, ein kurzweiliger Lesespass für zwischendurch. Den wer kennt diese Teenie-Erfahrungen nicht ? ;) Es gibt viel zu lachen.

Halt typisch Mirja!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen