Donnerstag, 17. April 2014

Grausame Kunst : Der Totenkünstler von Chris Carter

Genre: Thriller
Autor: Chris Carter
Reihe: Hunter-Garcia Band 4
Seitenanzahl: 448 Seiten
Verlag:Ullstein
ISBN: 978-3548285399
Erster Satz: "Ach du lieber Gott ich komme zu spät, rief Melinda Walis und sprang aus dem Bett. 


Der Thriller Der Totenkünstler erschienen 2013 im Ulsteinverlag, ist mein erster Thriller von Chris Cater und ich muss sagen. WOW!
Von der ersten Seite an zieht der Autor einen in einen blutig wirbelnden Sog.
Der krebskranke Staatsanwalt Derek Nicholson hat nur noch wenige Wochen zu leben, da er bettlägrig ist wird er von Pflegekräften betreut. Als eines Abends die junge Schwesternschülerin (Name) zu Arbeit kommt und das Schlafzimmer des Kranken betritt. Sieht sie etwas was sie nie wieder vergessen wird und wahrscheinlich ihr Lebenlang Albträume bescheren wird. Jemand hat Herrn Nicholson ermordet, auf eine dermaßen abstossende und grauenhafte Weisse, das selbst dem erfahrenen Profiler Hunter das Blut in den Adern gefriert. Und er sich nur eine Frage stellt : Wieso ermordet jemand einen totkranken Menschen ? Als Hunter den Tatort betritt steht er zum ersten Mal einer Skulptur des Totenkünstler gegenüber, gefertigt aus den Gliedmaßen des Opfers.
Wer hat den Staatsanwalt so gehasst, das er ihn nicht in Frieden sterben lassen konnte ? Und schon steht Hunter halsüberkopf in einem neuen spannenden Fall, zusammen mit seinem Partner Garcias und Alice eine Frau von der Staatsanwaltschaft , geht Hunter dem Fall nach. Den eines ist sicher! Es war nicht sein letztes Opfer!

Das Cover lässt schon darauf schliessen, das dieser Thriller nichts für schwache Nerven ist. Die blutrote Schrift mit dem Stacheldraht zieht einen schon in einen Bann.
Carters Schreibweise ist flüssig und man fliegt nur so durch die Seiten, die Kapitel sind sehr kurz gehalten (teilweise nur 2 Seiten), das ist besonders erfreulich für Kapitelleser, die sich immer sagen : Ach eins kann ich noch lesen ;)
Das Buch hat mich auf jeden Fall dazu animiert mir auch die anderen Thriller von Chris Carter zu kaufen.

Vielen Dank an den Ulstein Verlag für das Rezensionsexemplar

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen