Montag, 1. September 2014

Walter Moers - Die Stadt der träumenden Bücher

Genre: Fantasy
Autor: Walter Moers
Seitenanzahl: 480 Seiten
Format: Taschenbuch
ISBN: 978-3492246880

 Verlag: Piper Verlag




Erster Satz: "Hier fängt die Geschichte an."
 
Inhalt:
Hildegunst von Mythenmetz ist ein junger Lindwurm, der von seinem sterbenden Dichtpaten eine Geschichte erhält, die zu Tränen rührt, das Herz schneller schlagen lässt und so wunderbar ist, das man denkt man habe noch nie etwas vergleichbares gelesen.
Um den Schaffer dieses Werkes ausfindig zu machen, macht sich Hildegunst auf nach Buchhaim in die "Stadt der träumenden Bücher". Hier beginnt, das bisher größte Abenteuer seines Lebens.....

Meine Meinung:
Bisher habe ich mich dem Fantasy Genre (ausser Harry Potter) entzogen. Aber alleine das Cover hat mich so begeistert, dass ich das Buch einfach lesen musste.
Moers hat hier eine eigene literarische Welt erschaffen, in der die Liebe zu Bücher überall spürbar und allgegenwärtig ist.
Man fliegt nur so durch die relativ kurzen Kapitel, die immerwieder durch wunderschöne und detailreiche Bilder gespickt sind. Nein! Dieses Buch ist kein Kinder- oder Bilderbuch, aber die Zeichnungen geben dem Buch nochmal eine ganz besondere Note.
Detailreich, durchweg spannend und absolut lesenswert!

Liebevolle Charaktere die einen ins Staunen versetzen, detailreiche Umschreibungen von Zamonien und jede Menge spannende Abenteuer. 

Momentan liest mein Chef dieses Buch aufgrund meiner Empfehlung und reist in der Mittagspause regelmässig nach Buchhaim.(Auch ihm hat es sehr gut gefallen. Er meinte es sei mal etwas komplett anderes! Natürlich im positiven Sinne.

Fazit:
Ein spitzen Buch und eindeutig ein Anwärter auf mein Jahreshighlight.

Wer den Buchlingen bisher noch keinen Besuch abgestattet hat, der sollte es schnellstmöglich nachholen ;).


Das Buch ist der erste Band einer Reihe 

1. Die Stadt der träumenden Bücher 
2. Das Labyrinth der träumenden Bücher 
3. Das Schloss der träumenden Bücher (erscheint Oktober 2015)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen