Donnerstag, 2. Oktober 2014

Silke von Bremen - Gebrauchsanweisung für Sylt

Genre: Erfahrungsbericht
Autor: Silke von Bremen
Seitenanzahl: 223 Seiten
Format: Klappbroschur
ISBN: 978-3492276009
Verlag: Piper Verlag

Buch kaufen!

Homepage der Autorin (Führungen auf Sylt)

Erster Satz: "Dieses Buch soll ein kleiner Beitrag dazu sein, die Insel und ihre Bewohner besser zu verstehen und ein paar Vorurteile abzubauen, den Sylt ist mehr als Schicki-Micki, Düneneinsamkeit und weiter Strand."

Inhalt: Sylt kennen die meisten als Deutschlands Insel der Reichen und Schönen. Teuer, überfüllt und lebt nur von Tourismus. Dies sind die meisten Gedanken, die einem in den Sinn kommen wenn man den Namen Sylt hört.
Aber welche Geschichte hat Sylt ? Wie kam es zum Ruhm der Insel ? Wie sind die Sylter ? Wie kommt man am besten zu einer Unterkunft ? Was sind typische Fettnäpfchen ? All dieser Fragen hat sich die Autorin angenommen und beschreibt mit Humor und detailreichen Schilderungen, wieso Sylt eine Reise wert ist.

Meine Meinung: Dies ist bisher mein drittes Buch aus der Gebrauchsanweisungsreihe des Piper Verlags. Ich habe mich für dieses Buch entschieden, da ich vor einigen Jahren selbst mal auf Sylt war. Die Insel hat mich sofort in ihren Bann gezogen und ich wollte gerne mehr über sie erfahren.
Das Buch hat mich total begeistert und überzeugt. Bisher war es für mich das beste Buch aus der Reihe der Gebrauchsanweisungen. Die Autorin geht sehr strukturiert und mit vielen Details an die Geschichte der Insel ran. Jedem Ort auf der Insel widmet sie ein eigenes Kapitel. Sehenswürdigkeiten und eine spannende Schilderung der Geschichte Sylts machen dieses Buch zu etwas Besonderen. Die Autorin lebt selbst auf der Insel und erzählt, womit die Sylter zu kämpfen haben und was man als Tourist auf keinen Fall tun sollte.
Die Geschichte der Insel ist sehr spannend. Mythen, Legenden und gestrandete Schiffe gehören dazu.
Am liebsten wollte ich nach diesem Buch meine Koffer packen und mich auf nach Sylt machen.

Fazit: Wer mehr über Sylt erfahren möchte oder plant dort hinzureisen, sollte sich dieses Buch auf jeden Fall ansehen. Definitiv eines meiner Jahreshighlights !

Danke an den Piper Verlag zur Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen