Donnerstag, 14. Mai 2015

Claire Kendal - Du bist mein Tod

Genre: Thriller
Autor: Claire Kendal
Seitenzahl: 358 Seiten
Originaltitel: The Book of you
Format: Klappbroschur
ISBN: 978-3471351048
Verlag: List Verlag
Erschienen: März 2015

Erster Satz: "Du bist es."

Inhalt: Nachdem Sie sich von Ihrem Freund getrennt hat, steht Clarissa ganz alleine da. Freunde haben sich von ihr abgewendet. Doch dann lernt sie Rafe kennen und lässt sich auf eine einzige Nacht mit ihm ein. Mit fatalen Folgen.  Sie will was er ihr gibt nicht. Er kommt ihr immer näher und er lässt sich nicht aufhalten.


Cover: Blutrote Schrift an der Tür. Grausames Cover passend zum Inhalt.

Meine Meinung: Die Geschichte wird aus zwei unterschiedlichen Blickwinkeln erzählt. Einmal aus Clarissas Blickwinkel und einmal aus der Sicht eines Erzählers. Dies wird jeweils in verschiedenen Schriftarten dargestellt.
Die Spannung bei dem Thema entsteht dadurch, dass soetwas jeder Zeit grausame Realität werden könnte. Es fängt mit kleinen Geschenken und netten Worten an und wird immer grausamer und unheimlicher, bis man irgendwann Angst um sein Leben hat.
Rafe manipuliert Clarissas Freunde so, dass ihr niemand Glauben schenkt und erpresst sie mit Details aus ihrer einzigen gemeinsamen Nacht. Aus Scham und der Angst das man ihr nicht glaubt, geht Clarissa nicht zur Polizei. Sie will erstmal genug Beweise sammeln und fängt an über Rafe´s Vergangenheit zu recherchieren ..... Doch werden diese Beweise ihr etwas nützen? Als sie bei Gericht in der Jury sitzt, lernt sie einen Mann kennen zu dem sie Nähe aufbauen möchte. Doch kann sie das ohne das er in Rafes Schusslinie gerät? Denn eins ist klar: Rafe will Clarissa um jeden Preis für sich!! 

Fazit:Auch wenn das Buch einige Längen hatte und der Wechsel zwischen den Blickwinkeln mich manchmal etwas verwirrt hat, finde ich das Buch ist ein spannender Thriller mit einer unheimlichen Thematik und einem unvorhersehbaren Ende.


3 von 5 Sternen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen