Donnerstag, 5. Mai 2016

(REZENSION) Richard Laymon - Die Spur

Genre: Horror
Autor: Richard Laymon
Seitenanzahl: 480 Seiten
Originaltitel: No sanctuary
Format: Taschenbuch
ISBN: 978-3453676466
Verlag: Heyne Verlag
Erscheinungsdatum: 08.September 2015
 Erster Satz: "Das Geräusch von splitterndem Glas riss Rhonda Bain aus dem Schlaf."


Inhalt: Gillian hat ein augefallenes Hobby. Sie steigt in Häuser ein, deren Besitzer im Urlaub sind. Sie genießt es die vermeintlichen Geheimnisse der Menschen aufzudecken und fremde Dinge zu benutzen. Doch eines Tages steigt sie in das Haus eines Serienkillers ein und die Geschichte nimmt ihren Lauf....

Meine Meinung: Der Klappentext hat mich sofort angesprochen. Ich hatte mich gefreut, was Gillian bei ihrem Hobby alles so unheimliches erlebt. Trotzdem störte es mich, dass sofort von dem Serienkiller erzählt wurde. Der deutsche Titel ist auch nicht gelungen, der Originaltitel (Kein Heiligtum) passt meiner Meinung nach besser zu der Geschichte.

Die Gesichte hat zwei Erzählstränge die in der Gegenwart spielen. Einmal erfahren wir was Gillian tut und im zweiten Strang geht es um Rick und Bert, die gemeinsam einen Campingurlaub machen.
Da von diesem Urlaub im Klappentext nie die Rede war, war ich ziemlich irritiert, da ich nicht wusste und mir auch nicht vorstellen konnte, wie die Geschichten zusammenhängen. Es las sich wie zwei Bücher in einem, dass hat mir nicht gefallen. Schön fand ich, dass man sich richtig in die Orte an denen das Buch spielt, hineinversetzen kann.
Der Schreibstil, ist wie man es von Laymon gewohnt ist, locker und sehr leicht lesbar. Sex und Blut spielen, die gewohnte Rolle. Im Gegensatz zu anderen Bücher aber nicht die ganze Zeit über. Das Ende wirkte nicht gut durchdacht, sondern leider eher gezwungen. Zwischendurch gibt es immer wieder spannende Momente. Nur leider konnte mich das Buch diesmal nicht umhauen. 

Fazit: Ein Laymon der sich gut lesen lässt und auch unterhaltsam ist. Trotzdem störten mich einige Längen und das Ende.

3/5 Sterne


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen