Mittwoch, 1. Juni 2016

(REZENSION) Tom Rob Smith - Ohne jeden Zweifel

Genre: Thriller
Autor: Tom Rob Smith
Seitenanzahl: 400 Seiten
Originaltitel: The Farm
Format: Taschenbuch
Verlag: Goldmann Verlag
ISBN: 978-3442475049
Erscheinungsdatum: 20. Oktober 2014

Buch kaufen!

Erster Satz: "BIS ZU DEM ANRUF war es ein ganz normaler Tag gewesen."




Inhalt: Daniel ist geschockt. Seine Eltern sind vor einiger Zeit von England nach Schweden gezogen, um dort ein ruhiges Leben zu leben. Dies dachte er zumindest, bis er einen beunruhigenden Anruf bekommt. Seine Mutter ist in die Psychiatrie eingeliefert worden, sie würde unter Wahnvorstellungen leiden. Seine Mutter bestreitet dies und erzählt Daniel von einer Verschwöhrung und einem grausamen Verbrechen in Schweden....


Meine Meinung: Das Buch lässt sich sehr gut lesen. Das meisste ist ein Dialog zwischen Tochter und Sohn. Die ganze Zeit war ich gespannt was Tilde aufdeckt. Daniel hört die meisste Zeit still zu und versucht, dass Gespräch durch gezielte Fragen weiter zu bringen. Die ganze Zeit steht Daniel zwischen den Stühlen. Wem soll er glauben ? Seiner Mutter oder seinem Vater ? Seine Mutter wirkt verängstigt, aber nicht verwirrt.
Ein brillianter Thriller mit einem Ende, dass niemand vorrausgesehen hat. Die Geschichte kommt erst langsam in Fahrt und als Leser fragte ich mich die ganze Zeit was denn nun die Wahrheit ist. Dies war mein erstes Buch von Tom Rob Smith, der genial und spannend schreibt. Einen kleinen Punktabzug gibt es, da dass Buch zwischendurch etwas langatmig war.

Fazit: Ein psychologischer Thriller, der unter die Haut geht und spannend bis zur letzten Seite ist.

4/5 Sternen





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen